Wortmarke der Ruhr-Universität Bochum

Datenbankserver Linux (dbs-lin)

Mit dem Datenbankserver Linux (dbs-lin) steht ein Server bereit, über den eigene MySQL-Datenbankanwendungen programmiert und angeboten werden können.

Hinweis

Der Server dient nicht als Plattform für das Hosten von Paketen wie z.B. offener CMS (Typo3, Joomla!, Drupal) oder Blogsystemen (WordPress). Nutzen Sie hierfür bitte einen eigenen LAMP-Server.

Was bietet der dbs-lin?

  • 1GB Speicherplatz
  • MySQL Datenbank
  • Scriptsprachen zur Generierung dynamischer Webseiten
  • www-alias (http://dbs-lin.rub.de/meinalias)
  • eine Funktions-Mailbox

Sie können kostenpflichtig eine Aufstockung des Speicherplatzes beantragen. Die Kosten belaufen sich auf 18 Euro/Jahr pro 1 GB Aufstockung. Bitte schreiben Sie hierzu eine E-Mail an its-helpdesk@rub.de"

Die Nutzung einer eigenen Domäne ist möglich. Für die Domäneneinrichtung und DNS-Pflege wenden Sie sich bitte an den Hostmaster. Sobald die Domäne auf den dbs-lin verweist, können wir ihnen einen entsprechenden VHost einrichten.

Hinweis

Aus Sicherheitsgründen ist der Zugang zum dbs-lin auf das Uni-Netz beschränkt.
Wenn keine physische Präsenz an der RUB möglich ist, können Sie per VPN-Tunnel den Zugang zum dbs-lin herstellen.

Beantragung des Webspace

Der dbs-lin steht allen Instituten und Einrichtungen der RUB zur Verfügung. Beantragt wird der Zugang durch einen festen RUB-Mitarbeiter, welcher die Verantwortung für den Webspace übernimmt.

Die Nutzung von Webspace auf dem Linux Datenbankserver wird über eine Funktionsmailbox zur Verfügung gestellt. Der Zugriff auf den Server erfolgt über die Login-ID der Funktionsmailbox.

Zur Beantrangung des Kombidienstes (Webspace und Funktionsmailbox) für den Linux Datenbankserver füllen sie bitte folgendes Formular aus: DBS-LIN-Antragsformular

Im Regelfall wird nach 2 - 3 Werktagen der gewünschte Webspace für Sie zur Verfügung stehen. Sie erhalten während der Einrichtung zwei Emails: Die Meldung über die neugenerierte Funktionsmailbox und eine Mitteilung zu ihrem Webspace, sobald dieser zur Verfügung steht.

Mailingliste zum dbs-lin Server

Die E-Mail-Adresse des Verantwortlichen des zugehörigen Kombidienstes und die E-Mail-Adresse des Kombidienstes sind bei Einrichtung eines neuen Webspaces auf dem dbs-lin Server in der dbs-Mailingliste eingetragen.

Die Mailingliste dbs-lin wird zur Information der Verantwortlichen und Administratoren von Webspace auf dem Datenbankserver genutzt.
Auf Wunsch können sich die zuständigen Administratoren auch mit Ihrer persönlichen E-Mail Adresse registrieren.
Die Verantwortlichen können sich auf expliziten Wunsch aus der Mailingliste löschen lassen.

Über dbs Mailingliste gelangen Sie zur Anmeldeseite.