… auf der Homepage des Instituts für Theaterwissenschaft der Ruhr-Universität Bochum. Hier finden Sie zahlreiche Informationen zum Institut und den Studiengängen Theaterwissenschaft (B.A. und M.A.) und Szenische Forschung (M.A.).

Im Bereich „Studium“ sind wichtige Anlaufstellen für Studium und Lehre am Institut für Theaterwissenschaft gelistet.

Unter „Aktuelles“ wird auf wissenschaftliche und künstlerische Veranstaltungen und Ausschreibungen aufmerksam gemacht.

Im Bereich „international“  sind Informationen zum Institut in englischer Sprache, sowie internationale Ausschreibungen und Veranstaltungen zu finden.

Institutsankündigungen

Im Rahmen des Seminars „Die »Negrisierung« der Welt…“ von kainkollektiv/ Jasmin Degeling sind im Rahmen des Impulse-Festivals Karten für Milo Rau/ Campo „Five Easy Pieces“ am 30.06. verfügbar.
Milo Rau hat in den letzten Jahren sicher eine der einflussreichsten ästhetischen Positionen realistischer Darstellung entwickelt. „Five Easy Pieces“ ist eine kontrovers diskutierte Inszenierung, sodass es sich sicher lohnt, den Weg nach Köln an diesem Abend einzurichten.
Die Karten kosten (nur) 6,90€! Bitte schreibt eine eMail an Jasmin.Degeling@rub.de, wenn Sie eine oder mehrere Karten bekommen möchten!
Außerdem sind am selben Datum, 30.06. mehrere Plätze reserviert für die Installation von „Guilty Landscapes“ von Dries Verhoeven, die immer nur wenige Zuschauer*innen gleichzeitig besuchen können. Es soll in der Intimität dieses installativen Raumes um eine Problematisierung medialer Bilder einer sogenannten „Dritten Welt“ gehen.
Wenn Sie diese besuchen möchten, schreiben Sie bitte ebenso an Jasmin.Degeling@rub.de
Die Karten hierfür werden vor Ort bezahlt und werden 5€ kosten.

05. August 2017
Frist für Projekteinreichungen: 02. Juli 2017
Zeche 1, Bochum

Die studentisch organisierte Werkschau Podest bietet allen Studierenden der Theaterwissen­schaft und der Szenischen Forschung die Gelegenheit, ihre aktuellen künstlerischen Arbeiten, Experimente, Fragestellungen und Arbeitsstände vorzustellen und ins Gespräch zu bringen. Wie immer sind alle szenischen, installativen, rednerischen, auditiven, visuellen und (noch) nicht genrefizierbaren Beiträge willkommen – erste Konzepte ebenso wie Halbfertiges oder Abgeschlossenes!
Projektbeschreibung & Fragen an podest.tw@gmail.com
Inhalt der Projektbeschreibung:
∴ Titel des Projekts
∴ Namen aller Mitwirkenden
∴ Kontaktperson mit Mail / Handynummer
∴ Dauer der Arbeit
∴ benötigter Raum
∴ technische Anforderungen
∴ kurze Beschreibung, falls möglich mit Material
Weitere Informationen sind hier zu finden.

Am Donnerstag, den 29. Juni 2017, um 20 Uhr lädt der Fachschaftsrat des Instituts für Theaterwissenschaft zum Stammtisch. Wir sind wie immer in unserer Stammkneipe Absinth (Rottstraße 24) und an unserem Stammtisch-Wimpel zu erkennen. Kommt vorbei!

Die Studierenden der RUB sind aufgerufen, sich an der Ermittlung zu leistungsschwacher Netzversorgung an der RUB zu beteiligen.
Bitte schreibt dem Fachschaftsrat unter fr-tw@rub.de, in welchen Gebäuden, Räumen, Etagen und Orten die W-LAN-Versorgung besonders schwach ist. Die Informationen werden von den Fachschaftsräten Eurer Institute gesammelt an die entsprechenden Stellen weitergegeben, um in Zukunft eine bessere und flächendeckende Versorgung sicherzustellen. Im Zuge der Digitalisierungsbestrebungen der Länder und der Universitäten bieten unsere Hinweise eine reelle Chance auf konkrete Besserungen.

Wer Technik für seine Produktionen benötigt oder Vorschläge für die Anschaffung von Technik hat, kann sich sehr gerne bei dem Fachschaftsrat unseres Instituts melden. Entweder per Mail fr-tw@rub.de
oder ihr kommt dienstags um 18 Uhr einfach zu einer unserer öffentlichen FR-Sitzungen (Raum GB 2/143)!