… auf der Homepage des Instituts für Theaterwissenschaft der Ruhr-Universität Bochum. Hier finden Sie zahlreiche Informationen zum Institut und den Studiengängen Theaterwissenschaft (B.A. und M.A.) und Szenische Forschung (M.A.).

Im Bereich „Studium“ sind wichtige Anlaufstellen für Studium und Lehre am Institut für Theaterwissenschaft gelistet.

Unter „Aktuelles“ wird auf wissenschaftliche und künstlerische Veranstaltungen und Ausschreibungen aufmerksam gemacht.

Im Bereich „international“  sind Informationen zum Institut in englischer Sprache, sowie internationale Ausschreibungen und Veranstaltungen zu finden.

Institutsankündigungen

Podest ist wieder da und verlangt alles. Seelen. Oder zumindest hausgemachte Kreativität. Alle Studierende des Instituts sind sehr herzlich eingeladen, ihre aktuellen praktischen Arbeiten und Arbeitsstände jeglicher Stilrichtung (szenisch, installativ, rednerisch, auditiv, visuell, organisatorisch, fantasievoll) zu präsentieren und darüber ins Gespräch zu kommen. Termin für das semiinterne Festival ist der 26. Juli 2016. Spielstätte ist zum ersten Mal das Folkwang Theaterzentrum in Bochum, das vielerlei Möglichkeiten für die unterschiedlichsten künstlerischen Versuchsanordnungen bietet. Alle Infomationen zu Podest und den Projekteinreichungen findet ihr hier! Letztere sind bitte bis zum 12. Juni an podest.tw@gmail.com zu richten. Podest freut sich auf eure Beiträge!

Da Herr Kirsch im Sommersemester 2016 nicht an der RUB lehren wird, entfällt das Seminar „Heidegger und das Kunstwerk“.

Ab dem Sommersemester 2016 nimmt Herr Groß keine B.A.-Prüfungen mehr ab.

Der Studienführer für das kommende Sommersemester 2016 steht ab sofort online auf der Homepage des Instituts für Theaterwissenschaft zur Verfügung. Der Studienführer enthält wie immer alle wichtigen Informationen zum Studium am Institut für Theaterwissenschaft wie die aktuelle Studienordnung, Modulhandbücher und die Lehrveranstaltungen des laufenden Semesters.

»Nichts ist dem Menschen so unentbehrlich wie der Tanz.«
Das große Tanzlexikon, das von Annette Hartmann und Monika Woitas herausgegeben wird, ist in wunderbar gebundener Form erschienen. Es präsentiert mit Personenartikeln zu Choreographen, Komponisten, Bühnenbildnern, Interpreten und Tanzkompanien sowie Artikeln zu Sachbegriffen, Epochen und Formen, Werken (auch Tanzfilmen) und den Tanzkulturen der Welt ein fulminantes und hochaktuelles Panorama der Welt des Tanzes.
Im Geschäftszimmer der Theaterwissenschaft (GB 3/140) liegt ab sofort ein Exemplar zur Ansicht aus. Einen Online-Flyer finden Sie hier.