Game Studies @ IGS: Zwischen|Welten. Atmosphären im Computerspiel

Nachdem ihr zuletzt öfter was auf die Ohren bekommen habt, haben wir jetzt einen tollen Lesetipp für euch. Vor etwa zwei Jahren riefen Christian Huberts und Sebastian Standke zum Nachdenken über Atmosphären in Games auf und das haben wir uns (bzw. Sabine und Felix sich) natürlich nicht zweimal sagen lassen und einen Beitrag eingereicht. Jetzt ist der Band erschienen und wir sprechen nicht nur wegen unseres Artikels eine dringende Leseempfehlung aus. Atmosphären in Games werden ausführlich und thematisch breit gefächert anhand bekannter Beispiele (Elder Scrolls, Guitar Hero, Amnesia, FIFA u.a.) beleuchtet und interessante Perspektiven aufgezeigt (zu Atmosphären in Rollenspielen, in kompetitiven Multiplayerspielen, zu akustischen Räumen, zu Auswirkungen von Störungen und Programmierfehlern u.v.m.).

Als Service des Verlags könnt ihr die Einleitung direkt online lesen.

Einen Blick ins Inhaltsverzeichnis könnt ihr hier werfen.

Und erwerben könnt ihr das Buch beim Verlag oder bei Amazon
Viel Spaß beim Lesen!

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
CAPTCHA
Diese Frage testet ob Sie ein menschlicher Benutzer sind.
Z
7
a
T
E
9
Code ohne Leerzeichen eingeben.