Nachgeladen

Kompetenzorientiertes Prüfen

Rubrikensymbol: Kompetenzorientiert Prüfen

Thesen

  • Der Bolognareformprozess hat den Dialog um eine verstärkte Kompetenzorientierung innerhalb der Studiengänge zugespitzt.
  • Hinter der Bologna-Reform steht u.a. die Zielsetzung, Studierende handlungsfähiger zu machen.
  • Der „shift from teaching to learning“ bezeichnet diesen Perspektivwechsel: Die Lehre soll so ausgerichtet sein, dass das studentische Lernen in den Mittelpunkt rückt.
  • Es gibt Prüfungsformate, mit denen sich kompetenzorientiert prüfen lässt.
  • Prüfungsfragen sollten nach bestimmten Kriterien gestaltet werden.
  • Mit Multiple Choice-Fragen lässt sich mehr als Wissen abfragen.
  • Studieren kann mit einfachen Mitteln ein Nachteilsausgleich in Prüfungen gewährt werden.