RUB » Fakultät für Sportwissenschaft » News-Portal

Aktuelles

05.04.2016 - 17:56 Uhr

Wasserball Tutorium

An alle Wasserratten (oder die, die es noch werden wollen und Kacheln zählen aber eigentlich zu langweilig finden)!
Im SS2016 gibt es ganz neu ein Wasserballtutorium. Wir wollen allen Wasser- und Ballbegeisterten die Möglichkeit geben in die Sportart Wasserball reinzuschnuppern bzw. Kenntnisse auf- und auszubauen. Natürlich haben wir auch ein Ziel: die deutsche Hochschulmeisterschaft! Diese wird Mixed ausgetragen und somit kommt jeder voll auf seine Kosten. Aber auch wenn ihr einfach eine für euch neue Sportart erleben wollt seid ihr herzlich eingeladen mal vorbei zu schauen!

Wasserball ist die älteste olympische Mannschaftssportart, wird 6 gegen 6 plus Torwart gespielt und zum Schluss hat die Mannschaft gewonnen, die die meisten Tore geschossen hat. Oft kann man spektakuläre Spielzüge beobachten und die Dramatik und Spannung des Sports erleben.

Das Tutorium findet ab dem 14.04.2016 jeden Donnerstag von 12:00 bis 13:30 Uhr im Uni Bad statt. Zum ersten Termin treffen wir uns einfach im Foyer des Schwimmbads. Meldet euch danach aus organisatorischen Gründen am besten vorher per Mail bei uns an und dann vergesst eure Badehose/den Badeanzug nicht!

Wir hoffen wir haben euer Interesse geweckt und freuen uns auf euch!
Caro Lentge und Pia Freier

carolin.lentge@rub.de und marion.freier@rub.de


Bereich(e): Schwimmen, Schwimmen-Hauptseite | Autor: Schwimmen | bisher 152 mal angeklickt


29.03.2016 - 11:17 Uhr

Vorlesung Trainingswissenschaft in diesem Semester in der Hochschule für Gesundheit (HSG)

Achtung Raumverlegung!

 

Die Vorlesung „Grundlagen der Trainingswissenschaft“ von Prof. Dr. Alexander Ferrauti findet in diesem Semester im AudiMax der Hochschule für Gesundheit (gegenüber der Sportfakultät) und nicht wie angekündigt im HZO 50 statt.

Image


Bereich(e): Trainingswissenschaft, Trainingswissenschaft-Hauptseite | Autor: traiwi | bisher 242 mal angeklickt


21.03.2016 - 12:42 Uhr

Rettungsschwimmabzeichen Silber

Die Rettungsschwimmausbildung für das Abzeichen Silber findet auch dieses Semester (SS 2016) wieder statt.

Erste Unterrichtseinheit: Do 14.04.2016 um 13.30-15.00 Uhr

Treffpunkt: Foyer der Universitätsschwimmhalle Querenburg

Kursdauer: 8-10 Unterrichtseinheiten

Kosten: 40 Euro


Bereich(e): Schwimmen, Schwimmen-Hauptseite | Autor: Schwimmen | bisher 490 mal angeklickt


11.02.2016 - 12:40 Uhr

Geänderte Öffnungszeiten!

Während der vorlesungsfreien Zeit 16.02-08.04 ist die Bibliothek Montag - Donnerstag von 9:30-15:30 geöffnet,

Freitag 9:00-13:00 Bücher können in dieser Zeit für eine Woche entliehen werden.

Euer Bib-Team


Bereich(e): Bibliothek, Bibliothek-Hauptseite | Autor: Bibliothek | bisher 73 mal angeklickt


21.01.2016 - 10:19 Uhr

Nachbericht zum 6. Bochumer Sportmanagement Symposium am 20.01.2016

Am Mittwoch, den 20. Januar 2016, fand die 6. Auflage des jährlich stattfindenden Bochumer Sportmanagement Symposiums an der Fakultät für Sportwissenschaft der Ruhr-Universität Bochum zum Thema „Sport in the Digital Age“ statt. Mit dem Symposium wurde ein Podium für den Erfahrungs- und Erkenntnisaustausch zum „Sportmarketing 4.0“ zwischen der Wissenschaft, Vereinen und Wirtschaft geschaffen.

In der Veranstaltung standen folgende Fragen im Mittelpunkt:

  • Wie ist der Status Quo der Sportvermarktung im digitalen Zeitalter?
  • Welche Potenziale und Herausforderungen gehen mit der digitalen Transformation einher?
  • Wie kann das digitale Marketing den Sport weiterentwickeln?

Das 6. Bochumer Sportmanagement Symposium haben insgesamt 189 Personen besucht, womit ein Besucherrekord aufgestellt werden konnte. Unter den Gästen waren Personen aus verschieden sportlichen Bereichen, Hochschulen, Sportorganisationen und Wirtschaftsunternehmen.

Frau Prof. Dr. Marie-Luise Klein, Leiterin des veranstaltenden Lehr- und Forschungsbereiches Sportmanagement & Sportsoziologie, begann das Symposium mit einigen begrüßenden Worten und gab das Wort an Dominic Habenstein, wiss. Mitarbeiter im Lehr- und Forschungsbereich Sportmanagement & Sportsoziologie, weiter, der die Veranstaltung moderiert hat.

Der erste Block der Veranstaltung hat die Sicht der Wissenschaft und der Praxis zum Sport im digitalen Zeitalter darstellt. Hierzu hat zunächst Prof. Dr. Sebastian Uhrich von der Deutschen Sporthochschule Köln den aktuellen Forschungsstand aufgezeigt und seine Einschätzung über damit verbundene Potenziale gegeben.

Im Anschluss hat Mario Leo, Gründer und Geschäftsführer der Agentur Result Sports sowie Herausgeber des Magazins "Digitale Sport Medien", über die Herausforderungen und Möglichkeiten der Vermarktung von Sportorganisationen im digitalen Zeitalter anhand seiner Erfahrungen in der Zusammenarbeit mit Vereinen wie z.B. Manchester City, Juventus Turin, Benfica Lissabon, Hamburger SV oder Borussia Dortmund berichtet.

In der anschließenden Pause fand das Catering großen Zuspruch bei den Gästen und die positive Stimmung konnte mühelos in den zweiten Veranstaltungsteil hineingetragen werden.

In dem zweiten Veranstaltungsblock hat zuerst Christoph Gehrke alias „goeerki“ über seine Tätigkeit als Online-Personal Trainer berichten. Auf YouTube veröffentlicht er regelmäßig seit 2011 Videos mit Fitness-und Ernährungstipps, 2014 konnte er sogar den Play Award als besten Sport Kanal gewinnen.

Anschließend hat German Schulz, Leiter des Markenmanagement des VfL Wolfsburgs, die Möglichkeiten der digitalen Transformation und das innovative Marketing-Konzept eines Profifußballvereins vorgestellt. Er berichtete außerdem über die Zusammenarbeit des Vereins mit zwei E-Gamern, die ihn bei digitalen FIFA-Turnieren vertreten.

Beim abschließenden „get together“ freuten sich Referenten, Teilnehmer und Sponsoren über eine rundum gelungene Veranstaltung. Beste Voraussetzungen für eine siebte Auflage im kommenden Jahr!


Bereich(e): SP-Sportmanagement, SP-Sportmanagement-Hauptseite, Sportmanagement, Sportmanagement-Hauptseite | Autor: Sportmanagement | bisher 202 mal angeklickt


neueste Einträge     «     5 6 7     »      älteste Einträge